8 Kurzfilme
on Tour

8 Kurzfilme

Linz: Moviemento, 16.5.2013, 21:00 Uhr

Die Zukunft des österreichischen Films

Die Cinema Next Filmnächte präsentieren einen abwechslungsreichen Querschnitt durch das vielfältige junge Kino Österreichs.

Im Fokus Oberösterreich wird wie im vorherigen Jahr ein Best-of der Local-Artists-Sektion des diesjährigen Crossing Europe Filmfestivals gezeigt. Dass Linz und Region eine starke und lebendige Musik- und Musikvideoszene aufweist, beweisen Goodbye von Karin Fisslthaler, Speckbrot von Clemens Kogler und All Our Demons von Christian Koll. In Paul Plobergers humorvollem Kurzfilm Ich hab auch mit Sonja stellt sich einem jungen Mann in einer offenen Beziehung die Frage, ob er die Nacht, in der sich die Partnerin mit einem anderen Mann trifft, trotzdem genießen kann. 2×102m Ostseeblick genießen konnte man in den 997 Räumen eines Gebäudes, das Miguel José Gonzalez-Gonzalez fotografierte.

Im Fokus Österreich beobachtet Johann Lurf in RECONNAISSANCE eine still gelegte und gesperrte Militäranlage aus kilometerlanger Entfernung. Aus der Ferne steuern auch extraterrestrische Aggressoren die Menschen in Richard Wilhelmers Science-Fiction-Zombie-Film U.F.O.s above Berlin 2 – Last Resistance. Und wie Außerirdische verhalten und fühlen sich manchmal auch Teenager, die in ihren jugendlichen Gefühls- und Gewaltwelten gefangen sind: vom komplizierten Teenagerdasein berichtet Erdbeerland von Florian Pochlatko, Kurzspielfilm-preisträger der Diagonale 2013.

Neu ist der Arbeitswelten-Förderpreis der Arbeiterkammer Salzburg, der einen Film mit 1.000 Euro honoriert, der sich auf besondere Weise mit dem Thema Arbeit beschäftigt.

Eintritt: 5 Euro

Programm: