on Tour in Graz
on Tour

on Tour in Graz

Graz: Schubertkino, 13.10.2020, 21:00 Uhr

Jetzt können sich die jungen Filmemacher/innen den Kinoraum wieder zurückholen: Nachdem die Cinema Next Tour im Frühjahr online gehen musste, gastieren wir mit unseren Kurzfilmprogrammen im Herbst wieder in 5 Städten in 5 Kinos!

Unser Programm in Graz:

“Endlich im Kino”, ist eine Sekunde lang gleich zu Beginn von Stefanie Weberhofers Found-Footage-Film Kopierwerk zu lesen, eine Liebeserklärung an den analogen Film – und dieses Jahr aufgrund der Kinoschließungen im Frühjahr wohl auch eine Liebeserklärung an den wieder möglichen Kinobesuch! Im amüsanten Kurzspielfilm Die Waschmaschine von Dominik Hartl verscherbelt ein junges Paar das titelgebende Gerät übers Internet, verheimlicht dem Käufer aber seine eingeschränkte Funktionstüchtigkeit. Um Maschinen geht es auch in Mensch Maschine Or Putting Parts Together von Künstlerin Adina Camhy: Sie fragt sich, warum die Mutter ihr als Musikerin statt eines Synthesizers eine Küchenmaschine schenkt. Maschinen stehen auch im Mittelpunkt von FAHREN, ein Dokumentarfilm von Veronika Barnaš über umherziehende Jahrmarkt-SchaustellerInnen. Kalender von den Ortweinschüler/innen Jona Lingitz und Anna Fachbach ist eine experimentell-animierte Interpretation des Attwenger-Tracks. Am Ende des Programms ein Antikriegsfilm: die geniale Computerspielmanipulation How to Disappear von Robin Klengel, Leonhard Müllner und Michael Stumpf (Kollektiv Total Refusal), die anhand des Taktik-Shooter-Games Battlefield V Fragen über Pazifismus und Kriegsverweigerung aufwirft. Der Film ist der diesjährige Kurzdokumentarfilmpreisträger der Diagonale.

Und: Wir erwarten Filmgäste! Mit ihnen führen wir im Anschluss an das Screening ein Q+A!

Aufgrund der aktuellen Verordnungen werden Sitzplätze im Schachbrettsystem vergeben. Aufgrund der reduzierten Platzmöglichkeiten empfehlen wir eine Reservierung beim Schubertkino!

Download Tour-Folder  Facebook-Eventseite

Programm: