Cinema Next Europe 2019
Cinema Next Europe

Cinema Next Europe 2019

Linz: Crossing Europe Filmfestival, 25. bis 30. Apr 2019

Eine gemeinsame Programmreihe von / a joint programme by
Cinema Next und Crossing Europe Filmfestival Linz

Zum fünften Mal realisieren wir in Kooperation mit dem Crossing Europe Filmfestival Linz die Programmschiene für das junge europäische Kino: Cinema Next Europe. Dieses Mal liegt unser thematischer Fokus auf Familienfilme: The Family Issue.

Auf der Suche nach Geschichten landen junge FilmemacherInnen oft bei sich und ihren eigenen Familien. Sie wollen Familienprobleme dokumentieren, wie Valentina Primavera die Trennung ihrer Eltern in Una Primavera und Felicitas Sonvilla die Beziehung zu ihrem Bruder in Mein Bruder kann tanzen. Sie wollen Familiengeheimnissen auf den Grund gehen, wie Arthur Gillet dem Leben seiner Großmutter aus Belgisch-Kongo in A Dreamed Love und Bojina Panayotova den Verbindungen ihrer Eltern zur Nomenklatura im sozialistischen Bulgarien in I See Red People. Oder sie begleiten eine Familie in ihrem Alltag, wie Leonor Teles den portugiesischen Fischer und Familienvater Albertino in Ashore.

Der Filmprozess wird dabei oft von den persönlichen Verhältnissen beeinflusst und somit zur Familienangelegenheit. Um was es in den Filmen geht, ist dann auch den jungen FilmemacherInnen nicht immer ganz klar: Ist das ein Film über die Familie? Über die Gesellschaft, deren Teil die Familie ist? Oder doch ein Film über sich selbst?

Unser Filmprogramm wird dieses Jahr mit einem Campus ergänzt: Wir laden 10 junge Filmkreative ans Festival zum 1. Cinema Next Europe Club!

In collaboration with Crossing Europe Film Festival Linz we present the fifth edition of our program scheme for young and emerging filmmaking in Europe: Cinema Next Europe. This year we were focussing on documentary films about families: The Family Issue.

Einführender Katalogtext / Introductory Catalogue Essay   PDF-Download Flyer

Filmauswahl/film selection: Wiktoria Pelzer & Dominik Tschütscher

Programm: