Filmnacht Wien
Filmnacht

Filmnacht Wien

Wien: Gartenbaukino, 11.10.2017, 21:00 Uhr

Alles dreht sich um: Füm!

Jeweils im Mai und Oktober – und zum nun 13. Mal – touren die Cinema Next Filmnächte durch Österreich und präsentieren neue Filme von vielversprechenden Nachwuchsfilmer/innen. Bei der Wiener Filmnacht dreht sich alles: Im surrealen Märchenfilm Prinz Aberjaja von Anatol Vitouch & Ondřej Cikán dreht sich die Liebe der Prinzessin im Kreis, die nicht weiß, wem ihr Herz gehört: dem Prinzen, dem Ritter oder ihrem stummen und blinden Diener. In HUNST dreht Rosa Friedrich an den Regeln der guten Hotelführung und lässt das Personal für viel Geld versteigern. Physische wie psychische Drehbewegungen beim Experimentalfilm Hypnodrom von Richard Wilhelmer: Das Kino wird zum Ort der Kontemplation und Trance. Von Bewegungen der Stahl-Herstellung berichtet Mareike Müller in ihrem bild- und tongewaltigen 1637°C. Und wie beweglich und drehbar die Herstellung von Identität ist, erzählt uns Christoph Schwarz in seiner neuesten und amüsanten Selbstreflexion CSL.

Facebook-Veranstaltungsseite    Programmfolder Filmnächte

Programm: