Filme von Karin Fisslthaler, Jan Groos, Katharina Gruzei und Neuer Österr. Trickfilm
Cinema Next Series

Filme von Karin Fisslthaler, Jan Groos, Katharina Gruzei und Neuer Österr. Trickfilm

online seit: Dezember 2021

Im Kontext unserer 10-Jahre-Cinema-Next-Aktivitäten haben wir uns gefragt, was aus Filmemacher*innen geworden ist, die für uns sehr wichtig und präsent waren, aber die wir in den letzten Jahren ein wenig aus den Augen verloren haben, weil sie den Fokus geändert haben oder dem Nachwuchskosmos auch einfach entwachsen sind. Was machen ‘unsere’ Talente von einst denn heute?

Im Rahmen dieser Porträt-Reihe, Was macht eigentlich…?, haben wir in der Cinema Next Series beim KINO VOD CLUB Filme von den Porträtierten veröffentlicht.

Filme von Karin FisslthalerSatellites (2011, 7 min), Goodbye (2013, 2:30 min), Brainbows (2015, 2:30 min), Hidden Tracks (2015, 6 min), Alice Remixed (2017, 11 min) >> zum Stream

Film von Jan GroosDas ist es, was immer mit den Menschen los ist und mit den Tieren nicht los ist (DE/AT 2013, 45 min, Ko-Regie Anna Groos) >> zum Stream

Film von Katharina Gruzei: Die ArbeiterInnen verlassen die Fabrik (2012, 11 min) >> zum Stream

Filme vom Neuen Österreichischen TrickfilmDer Besuch (von Conrad Tambour, 2011, 9 min), Heldenkanzler (von Benjamin Swiczinsky, 2011, 12 min), 366 Tage (von Johannes Schiehsl, 2011, 13 min) >> zum Stream