Durch die Nacht Mit
Film

Durch die Nacht Mit

Tim Oppermann, Julia Philomena Baschiera, 2019, 29 min

Jakob hat sich für diese Nacht viel vorgenommen: Essen mit den Mitbewohnern, ein paar Bier mit der Schwester, bevor er zum Date im Prater weiterstolpert. Immer in Eile, immer das Handy griffbereit, um alles festzuhalten für die Insta-Story, die der Welt zeigen soll, wie besonders lässig, wie besonders interessant, wie besonders besonders man ist. Doch während Jakob sich für seinen virtuellen sozialen Status ins Zeug legt, scheint er die echten Momente, die bereichernd, aufregend, wichtig sein könnten, zu verpassen oder zu verpatzen … Reenactment oder real life? – zu leben will gelernt sein. (Programmfolder on Tour Mai 2019)

Ein Konflikt, eine Nacht. Der 22 Jährige Jakob hat viel vor. Kochen mit der WG, Tanzen mit dem besten Freund, Mut antrinken mit der besten Freundin und ein Date mit Chiara. Immer neue Situationen, immer neue Orte, immer neue Gesprächsthemen, immer neue Witze. Immer dasselbe Problem: Wie bin der Coolste? Jakob will alles richtig machen, schließlich geht es ja um seinen Sozialen Status …

Regie Tim Oppermann, Julia Philomena Baschiera
Drehbuch/Schnitt Tim Oppermann
Geschichte Julia Philomena Baschiera
Kamera Sebastian Kubelka
Szenenbild Jasmin Lechner
Regieassistenz Lisa Hasenhütl
Originalton Kajetan Enge, Simon Waserfall
Sounddesign Michael Bernsteiner
Aufnahmeleitung Konrad Sulzmann
Produzenten Konrad Sulzmann, Tim Oppermann
DarstellerInnen Dominik Dos-Reis, Henrietta Rauth, Anton Widauer, Georg Rauper, Fanny Altenburger, Florian Moses Bayer

Zu sehen in: