10 Kurzfilme
on Tour

10 Kurzfilme

Graz: Schubertkino, 13.10.2015, 21:00 Uhr

5 Jahre Cinema Next

CINEXT-WIN15_01_vek.inddWer sich einen Überblick über den heimischen Nachwuchsfilm verschaffen und neue Filmtalente entdecken möchte, ist bei Cinema Next gut aufgehoben. Die Initiative wird im Herbst fünf Jahre alt und feiert das kleine Jubiläum am 13. Oktober im Schubertkino mit einem Kurzfilmprogramm, das neue Filme aus der Steiermark und aus Rest-Österreich versammelt.

Gefeiert wird mit einem Programm, das von Musikvideo über Experimentalfilm bis zu narrativem Kurzfilm alle möglichen Filmformen abdeckt und beweist, dass sich der junge Film bunt, vielfältig und spannend präsentiert. Neue Filme von FilmemacherInnen aus der Steiermark – Béla Baptistes aufwändig-phantastisches Zeitspiel Tempus Fug’it, Nils Kaltschmidts Film-über’s-Filmemachen-Komödie Below the Line, Alexander Worschs schräger Liebesfilm Passez und bonne nuit und Angelika Wonischs musikalischer Unterwasserfilm MATA – mischen sich unter Filme aus anderen Bundesländern, die zum ersten Mal in Graz zu sehen sein werden: die einfühlsamen Kurzdokus List do Polski von Jola Wieczorek, Mariedl von Sybille Bauer und Kurz vor Schluss von Alexandra Fabitsch und Eva Rothenwänder. Der Grazer Lukas Marxt hat für die diesjährige Diagonale nicht nur den Festivaltrailer realisiert, sondern auch die Installation Captive Horizon, die bei der Filmnacht zum ersten Mal im Kino präsentiert wird. Umrahmt wird das Programm von zwei der besten Musikvideos des letzten Jahres: No Estate to Remind von Bernhard Kaufmann und Das Badeschloss.

Eintritt: 5 Euro

Zum Liken und Einladen: Facebook-Veranstaltungsseite

Programm: