Filmnacht Villach
Filmnacht

Filmnacht Villach

Villach: Filmstudio, 14.10.2016, 20:15 Uhr

Junger Film, großes Kino

Cinema Next steht für spannendes Nachwuchskino aus Österreich. Das beweisen halbjährlich die Cinema Next Filmnächte, die im Oktober wieder durchs Land touren. Am 14. Oktober wird sich die next generation im Filmstudio Villach mit neuen, preisgekrönten (Oscar-Nominierung!) Kurzfilmen vorstellen.

CINEXT-WIN16_02_vek.inddBei der Cinema Next Filmnacht sind drei der aktuell spannendsten und auffälligsten Kurzfilme und Filmtalente in Villach zu Gast. Den Auftakt macht ein Dokumentarfilm eines Kärntner Filmemachers: #schulausflug von Wolf-Maximilian Liebich. Zusammen mit seiner Kamerafrau begleitet er eine Kärntner Maturaklasse auf ihrer Busfahrt nach Polen, wo sie die Konzentrationslager Ausschwitz und Ausschwitz-Birkenau besichtigen wollen. Eine etwas ambivalente Geschichtsstunde! Einen Ausflug der anderen Art machen die Kinder in Wald der Echos von Maria Luz Olivares Capelle: im sommerlichen Campingurlaub finden sie im Wald eine leblose junge Frau. Der Film wurde auf der Diagonale 2016 als Bester Kurzspielfilm ausgezeichnet. Einen Ausflug macht auch der Vater mit seiner Tochter in Patrick Vollraths ebenfalls preisgekröntem Alles wird gut. Nur weiß die kleine Lea nicht, dass es bei diesem Ausflug kein Zurück mehr geben soll. Der Film lief 2015 im Wettbewerb von Cannes und war 2016 für den Kurzfilm-Oscar nominiert!

Im Anschluss Gespräch mit dem Filmemacher Wolf-Maximilian Liebich
Eintritt 5 Euro
FB-Veranstaltungsseite zum Liken und Einladen

Programm: