Filmnacht Salzburg
Filmnacht

Filmnacht Salzburg

Salzburg: Das Kino, 23.5.2017, 20:30 Uhr

Zum 12. Mal tourt Cinema Next durch Österreich und präsentiert neue Filme von viel versprechenden Nachwuchsfilmer*innen sowie ein starkes Salzburg-Showcase mit einem intimen Kurzdokumentarfilm von Isabella Brunäcker über eine drogenabhängigen Freund, einem neuen amüsanten Animationsfilm von Alexander Gratzer und einem gewohnt bildgewaltigen Musikvideo von Sebastian Mayr. Von Lukas Valenta Rinner, der im März den Großen Diagonale-Preis für den besten österreichischen Spielfilm gewann, wird seine erste Kurzfilmarbeit Carta a Fukuyama zu sehen sein. Den Abschluss des Programms macht der preisgekrönte Spielfilm Wald der Echos, u.a. Kurzfilmpreisträger der Diagonale 2016 und des Österreichischen Filmpreises 2017.

Zu Beginn des Abends wird das Film-Jahresstipendium des Landes Salzburg vergeben.

Im Anschluss an das Sceening Gespräch mit den anwesenden Filmteams
Eintritt 6 Euro

Zum Einladen und Liken: Veranstaltung auf Facebook

Programm: