Arbeitswelten-Förderpreis der AK Salzburg 2017
Special

Arbeitswelten-Förderpreis der AK Salzburg 2017

Salzburg: Das Kino, 17.10.2017, 20:30 Uhr

Die Arbeiterkammer Salzburg sucht und prämiert auch 2017 wieder einen Film, der sich auf besondere Weise mit dem Thema Arbeit beschäftigt. Die für diesen Förderpreis nominierten Filme werden in den Programmfoldern unserer Filmnächte (im Mai und Oktober) speziell gekennzeichnet.

Die Jury, bestehend aus Michael Bilic (ehem. Geschäftsführer Das Kino Salzburg), Till Fuhrmeister (Fachbereichsleiter Film/MMA, FH Salzburg), Renate Wurm (Geschäftsführerin Das Kino) sowie Vertreterinnen der AK Salzburg, Cornelia Schmidjell (Direktor-Stellvertreterin) und Hilla Lindhuber (Leiterin der Abteilung Bildung, Jugend und Kultur), vergibt am 17. Oktober 2017 im Rahmen der Filmnacht in Salzburg den mit 1.000 Euro dotierten Förderpreis.

Der Preisträgerfilm wird im Rahmen der Filmnacht Salzburg gezeigt.

Die nominierten Filme 2017:
1637ºC, von Mareike Müller, 2016, 14 min
Axel, von Alexander Gratzer, 2017, 4 min
Die Zukunft wartet nicht, von Elisabeth Innerwinkler & Carla Zamora, 2016, 48 min
MATHIAS, von Clara Stern, 2017, 30 min
Nach Saison, von Raphaela Schmid, 2016, 7 min
Venus & Periphery, von Josephine Ahnelt, 2016, 21 min

Programm: